Aktuelles

Tag der offenen Tür am Palmsonntag

mehr lesen

Nudeln in Sonderformen, Logos und Allerlei

mehr lesen

Besichtigung der Ostereierwerkstatt

mehr lesen
 

Eierfärberei

Eier

Wir betreiben einen Groß- und Einzelhandel für Eier in jeder Haltungsform und Güteklasse. Die Abnahme ist in großen und kleinen Mengen möglich.

Seit 2005 vertreiben wir auch Flüssigvollei, Flüssigeigelb, Eiweiß und gekochte Eier vacuumiert.

Für Ostern läuft unsere Koch- und Färbeanlage für Eier ab Dezember bis Ostern täglich. Auch hier arbeiten wir zum größten Teil per Hand, so dass durchwegs eine sorgfältige Qualitätskontrolle stattfindet.

Eierfärberei: Schritt für Schritt
  • Schritt 1:

    Die rohen Eier werden zum Kochbecken befördert.
  • Schritt 2:

    Nun werden die Eier langsam in 92,5 Grad heißem Wasser gekocht.
  • Schritt 3:

    Auf einem weiteren Band werden per Hand geplatzte oder kaputte Eier ausgelesen.
  • Schritt 4:

    Von diesem Band aus rollen die Eier in die Färbebecken, die mit Lebensmittelfarben gefüllt sind.
  • Schritt 5:

    Im Trockenschrank wird die Farbe getrocknet und die Eier haltbar gemacht.
  • Schritt 6:

    An der Abnahmestation wird die Qualität der Eier erneut kontrolliert.

Eierfärberei

Der Färbevorgang:

  • Die Eier werden bei uns mit einer Vacuummaschine per 30 Stück auf ein Band gelegt, welches die Eier langsam in 92,5 Grad heißes Wasser gleiten lässt.
  • Nach 8.25 Minuten kommen die Eier wachsweich gekocht auf ein weiteres Band, an dem per Hand geplatzte Eier ausgelesen werden.
  • Von diesem Band aus rollen die Eier in die mit Lebensmittelfarben gefüllten Färbebecken und weiter in den Trockenschrank. Die Farben enthalten einen Schellack, die die Poren der Eier verschließt und sie somit haltbar macht (ca. 31 Tage). Schellack ist auch für Allergiker sehr gut verträglich.
  • An der Abnahmestation werden die Eier per Hand abgenommen und einer letzten Qualitätskontrolle unterzogen.

Auch hier sind uns Besucher immer willkommen.

Unsere Produkt-Palette